Mittwoch, 22. April 2015

After truth (Rezension)

AFTER truth
Autor: Anna Todd
Seitenanzahl: 768
Genre: Roman (Young Adult)
Verlag: Heyne
Preis: 12,99
Erscheinungsdatum: 14.04.2015
Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?

Das Cover passt sich zu dem ersten Teil an. Es ist wieder komplett matt schwarz gestaltet und mit Neon grüner Schrift hervorgehoben. Insgesamt lässt es den Inhalt geheim.

Tessa und Hardin sind zurück und es geht weiter…
Nachdem Teil eins mit einem gewaltigen Cliffhanger endete, war ich sehr gespannt auf Teil zwei und was mich da wohl erwarten würde.

Der erste Band hat mir bereits wirklich ausgesprochen gut gefallen, auch wenn an der Geschichte von Tessa und Hardin es nichts Außergewöhnliches zu finden ist. Trotzdem zieht die Geschichte einen immer wieder in ihren Bann und lässt einen nicht mehr los. Daher hatte ich große Anforderungen an den zweiten Teil.
Die Anna Todd jedoch völlig zufriedenstellen konnte.

"Ich hatte mich schon entschieden, während du noch weg warst. Und nach dem Brief will ich mehr denn je bei dir bleiben. Hardin, ich liebe dich."

Die Geschichte fängt direkt wieder aufbrausend an, nach wenigen Seite ist man wieder völlig in der Geschichte. Beide Charaktere machen in diesem Buch eine große Veränderung durch. Während Tessa eine immer erwachsenere und selbständige Frau wird, verfällt Hardin in alte Verhaltensmuster zurück, die die Beziehung zwischen den Beiden nicht leichter machen.

Man kann die Liebe, Verzweiflung und die Wut der beiden sehr gut spüren.
Es tauchten im Laufe des Buches immer wieder Fragen auf, die noch nicht völlig beantwortet sind.
Neue Geheimnisse entstehen, andere offenbaren sich.
Ich möchte euch einfach nicht mehr verraten, ihr müsst dieses unfassbar gute Buch einfach selbst leben und in die Welt von Tessa und Hardin eintauchen.

"I never wish to be parted from you from this day on- Von heute an will ich nie mehr von dir getrennt sein."

Anna Todd besitzt einen unglaublich fesselnden, Emotionen weckenden Erzählstil. In diesem Band erzählen uns abwechselnd Tessa und Hardin ihre Sicht der Dinge aus der Ich-Perspektive. Die fast 800 Seiten verflogen wie im Flug. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.
Das Buch hat mir wieder super gut gefallen. Es konnte mit dem Ersten Teil hervorragend mithalten. Ich kann allen diese Bücherreihe unglaublich empfehlen. Nehmt sie euch zu Herzen!




Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Heyne Verlags.




Together Forever: Total verliebt (Rezension)

Together Forever: Total verliebt
Autor: Monica Murphy
Seitenanzahl: 272
Genre: Roman (Young Adult)
Verlag: Heyne
Preis: 8,99
Erscheinungsdatum: 14.04.2015

Klappentext 
Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.

Aufmachung des Buches
Die Aufmachung des Buches gefällt mir total gut. Die Farben harmonieren super zusammen. Auch das Innenleben des Buches ist traumhaft. Die Kapitel werden jeweils im gleichen Kreis, wie im Cover dargestellt. Zusätzlich beginnt jedes Kapitel mit einem Zitat.

"Die Leute, die einem am besten kennen, können einem am meisten verletzten."

Das Buch
>>Ich will dich. Ich verstehe nur nicht, was wir hier gerade machen. Ich liege mit dir in einem Bett, wir sind halbnackt, unsere Arme und Beine sind ineinander verschlungen, die Decke
ist heruntergerutscht, und uns ist so heiß, dass es sich anfühlt, als würde unsere Haut verbrennen. Du küsst mich immer weiter und flüsterst mir ins Ohr, wie sehr du mich willst, und oh Gott, ich will dich auch, aber die leise, mahnende Stimme in meinem Kopf
erinnert mich daran, dass wir nur noch einen Tag haben, bevor wir wieder ins echte Leben zurückkehren. In dem du mich ignorierst. Und ich dich. Du bekommst, was du willst- du kannst deine Eltern und alle anderen bei dir Zuhause richtig schocken, damit sie endlich aufhören, dich zu nerven. Und ich kriege was ich will, nämlich das Geld, das du mir versprochen hast, dafür, dass ich mich eine Woche >mit deinem Scheiß abgebe<, damit ich wenigstens noch ein bisschen länger für meinen kleinen Bruder sorgen kann. Wir werden wieder in unsere alte Rolle schlüpfen. Wo du mich hasst und ich dich. <<

Meine Meinung
Zum Inhalt will ich gar nicht so viel sagen, da ich euch nichts vorweg nehmen möchte. Nur so viel wird verraten: Drew bittet Fable, vor seinem Vater und dessen Freundin seine Freundin zu spielen. Was anfangs als gespielte Beziehung anfängt, entwickelt sich doch nach und nach immer mehr zu echten Gefühlen. Hinzu kommt, dass beide Charaktere mit einigen Problemen und Dämonen der Vergangenheit zu kämpfen haben. Daher stößt Drew, Fable immer wieder von sich weg, da er, schlimmes in seiner Vergangenheit getan hat und nicht möchte, dass Fable dran Teil hat. Wird sie denn bei ihm bleiben, wenn sie davon erfährt?

"Ich will diesen ersten, zaghaften, aufregenden Moment, jemanden zu küssen, erleben. Aber traue ich mich, danach zu fragen?"

Da ich sehr gerne Romane aus dem Genre „New Adult“ lese, wollte ich mir dieses hier natürlich nicht entgehen lassen. Die Schrift ist ziemlich groß und das Buch umfasst lediglich ca. 270 Seiten, sodass ich innerhalb von 2 Stunden damit fertig war und mich komplett auf die Geschichte einlassen konnte. Diese wird abwechselnd aus Drews und aus Fables Sicht geschildert. Beide Charaktere haben eine spezielle Vergangenheit, die es ihnen nicht einfach macht, positiv in die Zukunft zu blicken. Mir waren die zwei Protagonisten auf Anhieb sympathisch und ich hatte große Freude daran, mehr über sie zu erfahren. Monica Murphys Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Ende kam ziemlich überraschend für mich und ließ mich unglaublich neugierig auf Band 2 zurück. Der uns leider noch etwas warten lässt...

Fazit
Das Buch hat mir wirklich gefallen. Hab es an nur einen Nachmittag verschlungen. Für zwischendurch ist dieses Buch echt toll. Wer auf Young adult steht, sollte sich diese Reihe wirklich ansehen.

Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Heyne Verlags.

XOXO Lena








Samstag, 18. April 2015

Rette mich vor dir (Rezension)

Rette mich vor dir
Autor: Tahereh Mafi
Seitenzahl: 432
Genre: Roman 
Verlag: Goldmann
Preis: 9,99
Erscheinungsdatum: 19.01.2015

Klappentext 
Ich werde ihn
Ich will ihn berühren.
zerstören.

Wenn die Liebe Fluch und Erlösung zugleich ist ...
Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...


Aufmachung des Buches
Diesmal ist das Cover in Rottönen gehalten. Es passt super gut zu dem Zweiten teil und ist mal wieder etwas ganz besonderes.

Meine Meinung
Juliette konnte nur knapp entkommen. Ein Glück hat sie nun eine Reihe von Menschen gefunden, die sie verstehen und sie unterstützen, selbst wenn sie alle mit ihren noch nicht ausgereiften Kräfte in Gefahr bringt.
Juliette wird klar, dass sie an sich arbeiten muss, als sie eine unschuldige Person verletzt. Sie bekommt einen Spezialanzug, der es ihr ermöglicht, Personen anfassen zu können. Doch alle haben seit dem Vorfall Angst vor ihr. Bis auf einen: Adam. Er steht immer zu ihr. Doch als Juliette erfährt, was es wirklich mit Adams Kräften auf sich hat, scheint eine gemeinsame Zukunft unmöglich.
Die beiden gehen ab nun getrennte Wege.

Auch die Entwicklung, die Juliette und auch viele andere Figuren machen, ist der Autorin in meinen Augen authentisch gelungen. Und auch wenn ich zwischenzeitlich vielleicht nicht immer so ganz Juliettes Verhaltensweise nachvollziehen konnte, was einen bestimmten Punkt betrifft, den ich aus Spoilergründen nicht verraten werde, so verleiht dies der Geschichte einen ordentlichen Schuss Feuer. Ein Vorteil hat dieser Teil jedoch doch, Warner gefällt mir nun besser als er es je getan hat. Durch seinen vielen Geschichten die über ihn in diesem Buch geschrieben werden, fängt man an ihn völlig zu verstehen und zu mögen. 

Überhaupt hat die Autorin so einige Wendungen eingebaut, die ich so nicht habe kommen sehen und die einiges an Potential für den dritten Band bieten.

Schon alleine des Schreibstils wegen muss man dieses Buch lieben. Ich glaube, dass mir der erste Teil von der Handlung her noch einen Tick besser gefallen hat. Ich hoffe, dass mich der abschließende Band irgendwie zufriedenstellen kann.

Fazit
Der Zweite Teil hat mich nicht ganz so sehr wie der Erste überzeugt, mir dennoch aber gefallen. Ich werde aufjeden Fall weiterlesen.

Vielen Dank an den Goldmann Verlag für dieses Rezensionsexemplar.  


XOXO Lena


Montag, 13. April 2015

Driven. Geliebt. (Rezension)


Driven. Geliebt.
Autor: K. Blomberg
Seitenanzahl: 608
Genre: Roman (New Adult)
Verlag: Heyne
Preis: 8,99
Erscheinungsdatum: 09.03.2015

Klappentext 
Was wärst du bereit für jemanden zu geben, ohne den du nicht leben kannst?

Du lebst für den einen Moment, der dein Leben bestimmt. Wenn er gekommen ist, musst du all deine Ängste überwinden, gegen deine inneren Dämonen ankämpfen, das Gift aus deiner Seele verbannen – oder du verlierst alles, was dir lieb ist.

Aufmachung des Buches
Die Cover der ganzen Reihe sind nicht unbedingt etwas besonderes. Für mich persönlich sind sie sich einfach alle zu ähnlich. Passend zum Inhalt, mehr aber leider nicht...Dafür ist der Inhalt wohl die größte Emotionsbombe die ist je im literarischen Bereich gegeben hat!

Das Buch
>>Wenn du glaubst, dass ich genauso vögele, wie ich fahre, dann solltest du mal erleben, wie ich mit dir auf der Zielgerade Gas gebe.<<
Sein Blick flackert zwischen meinem Gesicht und meinen Fingern hin und her, und ich spreize die Beine etwas mehr, um sicherzustellen, dass er auch wirklich sieht, was ich tue. Ich schiebe meine Finger unter den Bund meines roten Seidenslips und halte inne, obwohl ich mich selbst so sehr nach der Berührung sehne. Sein Blick und seine Finger, die unwillkürlich aneinanderreiben, verraten mir, dass auch er mich unbedingt anfassen will, aber er beherrscht sich. Er scheint ganz ruhig.
Nun. Wollen wir doch mal sehen, wie ruhig er tatsächlich ist.
>> Ich dachte Rennfahren sei kein Teamsport <<, sagte ich und sehe ihn durch meine Wimpern an. >> Ich dachte immer, dass sei so ein Männerding, wo jeder gegen jeden kämpft.<< Er folgt mit dem Blick meinen Fingern, die sich ein Stück weiter in mein Höschen schieben. Sein Adamsapfel hüpft, als er hart schluckt.
>> Ja ein Männerding<< , sagt er, und seine Stimme klingt angestrengt. >> Das ist es. Und ein gefährliches noch dazu.<<
>> Ist das so? << , antwortet ich.

Meine Meinung
Das Ende von Rylee und Colton..
Die beiden harmonieren wunderbar miteinander, wenn da Coltons innere Dämonen nicht wären, die die Beziehung in eine Sackgasse zu führen droht.
"Driven Geliebt" ist der Abschlussband der "Driven"-Trilogie der Autorin K. Bromberg. In den vorigen zwei Bänden lernte man bereits die beiden Protagonisten Rylee und Colton kennen. Der zweite Band endete mit einem ganz fiesen Cliffhanger, der die Leser dazu bringt direkt weiterzulesen, wie mich auchIch möchte auch nichts weiteres sagen, denn das würde einfach viel zu viel verraten. Lest diese Reihe einfach und überzeugt euch selbst von diesem wundervollen Exemplar.

"Du hast mir gezeigt, dass Narben- innere wie äußere- schön sein können und wie man sie ohne Angst trägt."

 Für mich war dieser Teil ein sehr gelungener Abschuss, den die Autorin mit der Reihe absolviert hat.
Der Schreibstil war wie gewohnt angenehm und gut zu lesen. Ich konnte das Buch, wie die beiden vorherigen Bände, einfach nicht aus der Hand legen. Diese Bücher haben mich buchstäblich an die Couch gefesselt.
Für mich war der Schluss das absolute Highlight der Reihe. So gefühlsvoll und romantisch. Bei den letzten 50 Seiten ist es sehr schwer die Augen trocken zu halten. 

"Ich weiß jetzt schon, dass ein ganzes Leben nicht ausreichen wird, um dich zu lieben"

Fazit
 Für mich ist es mit Abstand die Beste Reihe des Jahres!
 

Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.  

XOXO Lena

Driven. Begehrt. (Rezension)

Driven. Begehrt.
Autor: K.Blomberg
Seitenanzahl: 592
Genre: Roman (New Adult)
Verlag: Heyne
Preis: 8,99
Erscheinungsdatum: 09.02.2015

Klappentext 
Stell dir vor, plötzlich musst du mit aller Kraft um jemanden kämpfen …
Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.
In nur einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist.

Aufmachung des Buches
Die Cover der ganzen Reihe sind nicht unbedingt etwas besonderes. Für mich persönlich sind sie sich einfach alle zu ähnlich. Passend zum Inhalt, mehr aber leider nicht...Dafür ist der Inhalt wohl die größte Emotionsbombe die ist je im literarischen Bereich gegeben hat!

Das Buch
„Mit Rylee aber war es von Anfang anders, seit sie aus dieser verdammten Abstellkammer in mein Leben geplumpst ist. Bilder ziehen durch meinen Traum. Der erste Blick aus ihren verflucht wunderschönen Augen, der mich wie ein elektrischer Schlag durchfuhr. Der erste Kuss und ihr Geschmack, der sich in meinen Verstand brannte, mir das Rückgrat herablief, mich an den Eiern packte und mir befahl, diese Frau nicht mehr gehen zu lassen - der mir klarmachte, dass ich sie um jeden Preis haben musste. Und der Anblick ihres runden Hinterteils, als sie mich ohne mit der Wimper zu zucken stehen ließ und mich mit etwas verführte, das ich niemals für sexy gehalten hätte – Widerstand.“

Meine Meinung
Die Geschichte von Rylee und Colton geht weiter.
Ich möchte nicht unbedingt schon als zuviel von der Geschichte vorwegnehmen, weil genau das würde die Geheimnisvolle Stimmung zerstören. Ich kann nur sagen, dass der zweite Teil dieser Reihe mir so unglaublich gut gefallen hat. Es wird wieder aus der Sicht von Rylee geschrieben und hin und wieder können wir auch in Coltons Gefühlswelt, durch kleine Monologe, blicken. 
Nach dem schlimmen Ende im letzten Band beginnt dieses Buch mit einem Prolog aus Coltons Sicht. Dieser ist gleich zu Beginn sehr bewegend und erklärt auch einiges was das Ende des ersten Bandes an Fragen offen gelassen hatte.  Nach Coltons harter Rückweisung gibt Rylee aber nicht auf und beschließt weiter um ihn zu kämpfen. Doch nach einiger Zeit muss auch sie sich Fragen, ob sie da nicht auf einsamen Posten kämpft und Colton sie nie an sich heranlässt...

"Und mit diesen Worten verlässt Colton mein Zimmer...und, wie ich fürchte, mein Leben."

Der Schreibstil der Autorin ist wieder locker und flüssig, dadurch lässt er sich sehr angenehm lesen. Innerhalb weniger Seiten war ich schon in den Bann der Geschichte gezogen, ich konnte dieses Buch einfach nicht aus den Händen legen. Daher Achtung Absolute Suchtgefahr!
 
Das Ende hat mich fassungslos und atemlos zurück gelassen, daher, Achtung Cliffhanger. Daher hab ich auch den nächsten Band direkt verschlungen.

"Sie ist meine karierte Flagge"

 Ich hatte sehr spannende und fesselnde Lesemomente und ziehe meine Hut vor der Autorin, was sie hier geschaffen hat ist einzigartig und lässt sich mit keinen anderen Buch vergleichen! Es war ein Auf und Ab der Gefühle. Ich musste oft mit den Tränen kämpfen! Gänsehaut pur!

Fazit
Ich bin immer noch Sprachlos von diesem wundervollen Werk! Für mich ist es mit Abstand die Beste Reihe des Jahres!
 


Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.  

XOXO Lena

Freitag, 3. April 2015

Looking for Hope (Rezension)

Looking for Hope
Autor: Colleen Hoover
Seitenzahl: 416
Genre: Roman (Young adult)
Verlag: dtv
Preis: 9,95
Erscheinungsdatum: 01.04.2015

Klappentext 
Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte – doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ...

Aufmachung des Buches
Ich muss leider sagen, dass mir das Cover irgendwie nicht so gefällt. Der Hauptprotagonist Dean ist dort zu sehen. Ich finde allgemein, dass es nicht zu dem vorherigen Buch harmoniert. 

Meine Meinung
Das Buch hat mich gleich zu Anfang in seinen Bann gezogen. Ich war direkt wieder in der Geschichte drin und gespannt darauf Deans Sicht zu erfahren.
Obwohl man eigentlich schon weiß, was passiert, fiebert man doch irgendwie mit Dean mit. Es ist so spannend endlich seine Gefühle und Gedanken lesen zu können. Außerdem bekommt man sehr viele Hintergrundinformationen aus der Zeit, bevor er Sky kennengelernt hat. Dadurch setzen sich immer mehr Bausteine zusammen und man begreift immer besser, warum er wann wie gehandelt hat. Holder ist ein sehr tiefgründiger junger Mann, der sich mit vielen traurigen Erinnerungen herumschlagen muss und gerade die Briefe die er an seine verstorbene Zwillingsschwester schreibt, sind sehr mitreißend und gefühlsvoll.  
Geschrieben ist das Buch aus der Ich-Perspektive und in einigen Kapiteln in Briefform. Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr emotional und bewegend. Flüssig und ohne Längen führt uns Colleen Hoover wieder durch Sky und Deans Leben.  Der Schluss war mir etwas zu schnell abgehandelt, das hätte gerne länger ausfallen können. Aber alles in einem war es mal wieder ein gelungenes Buch von Miss Hoover. Ihr Schreibstil überzeugt mich einfach immer wieder! Ich hoffe auf weitere Übersetzungen ihrer Bücher ins deutsche. 
Fazit
Eine ganz schöne Ergänzung zu dem Buch "Hope Forever" für zwischendurch. Auch wenn die Geschichte schon bekannt war, hat mir die Geschichte aus Deans Sicht auch sehr gut gefallen.

Vielen Dank an den dtv Verlag für dieses Rezensionsexemplar.  

XOXO Lena