Dienstag, 5. April 2016

The Club- Flirt (Rezension)

The Club - Flirt
Autor: Lauren Rowe
Seitenanzahl:400 Seiten
Genre: Erotik 
Verlag: Piper
Preis: 12,99
Erscheinungsdatum: 01.04.2016
Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas' Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie zu finden. Sofort. Koste es, was es wolle.  

Die Aufmachung der kompletten Reihe gefällt mir wirklich richtig gut! Sie verraten nichts von dem Inhalt und lassen nur auf eine düstere, erotische Geschichte tippen. Die jeweils andere Neonschrift auf dem sonst schwarz-weißen Cover macht diese Reihe zu eine, richtigen, besonderen Hingucker!

Ich habe mich wirklich auf dieses Buch gefreut und musste es direkt anfangen, als es bei mir Zuhause angekommen ist. Nachdem ich die Ersten Seiten gelesen habe, war ich direkt im Bann der Geschichte und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Nach nur wenigen Stunden hatte ich „The Club“ beendet und kann jetzt schon sagen, dass es einfach nur toll war und ich sehnsüchtig auf den Zweiten Teil warte.

Sarah ist Jurastudentin und arbeitet nebenberuflich für “The Club” um ihre Miete zu finanzieren. Sie sichtet Aufnahmeanträge, überprüft die Kandidaten und gibt dann eine Empfehlung an ihren Vorgesetzten ab.
Als Jonas’ Bewerbung auf ihrem Tisch landet, bricht sie eine essenzielle Regel…

Jonas ist der typische reiche Frauenheld. Vergnügt sich gerne mit Frauen, möchte jedoch keine weitere innige Bindung mit ihnen eingehen. Durch seinen Bruder, erhält er den Tipp, sich bei  der Dating Agentur „The Club“ anzumelden. Dort kann er seinen Fantasien mit Frauen freien Lauf lassen.
Schnell reicht er seine Bewerbung ein um fix in den Club aufgenommen zu werden. Doch nie hätte er damit gerechnet, dass schon bei der Anmeldung eine Frau sein Herz erobert,  niemals hätte er damit gerechnet, dass nur eine einzige Frau ihm so den Kopf verdrehen kann und so begibt er sich auf die Suche ach Sarah.

Ich mochte Jonas als Charakter sehr. Im Laufe des Buches lernt man seine wahre, gefühlsvolle und beschützende Seite kennen, die ich unglaublich mochte.

Ebenfalls hat Sarah mich als Protagonistin überzeugt. Sie ist frech, ehrgeizig und zeigt den Männern wo es lang geht. Sie  ist nicht so wie die anderen Charaktere in diesem Genre und lässt sich unterordnen nur weil sie die Frau ist.

Die Entwicklung der beiden Protagonisten in dem Buch ist einfach nur toll. Während beide am Anfang noch sehr gefühlskalt und arrogant gewirkt haben, konnten sie nach und nach mein Herz erobern. Das komplette Thema der Geschichte konnte mich einfach nur überzeugen und bot mir Abwechslung zu den sonst vorher schaubaren Storys in dem Genre.


Der Schreibstil gefiel mir einfach unglaublich gut. Die Autorin schreibt mit einer so fesselnden Leichtigkeit, dass die Seiten nur so dahin flogen. Nach nur wenigen Minuten  war ich in den Bann von Sarah und Jonas gezogen. Das Buch wird abwesend aus den beiden Perspektiven der Hauptprotagonisten erzählt. Dies gefällt mir immer besonders gut, da man dort beide Seiten gut Kennenlernen und deren Handeln nachvollziehen kann.

Mit „The Club - Flirt“ erschafft die Autorin ein wahres Phänomen. Ich freue mich schon jetzt auf den Zweiten Teil und kann kaum noch abwarten, wie es mit den beiden weiter geht. Ein wirkliches Muss für Fans aus dem Erotik Genre. Ich will noch mehr von dieser Autorin!



Die Reihe
The Club - Flirt
The Club - Match (erscheint am 01.06.2016)
The Club - Love (erscheint am 01.08.2016)






Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Piper Verlags.


http://www.piper.de/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen