Donnerstag, 30. Juni 2016

Forever in Love- Meine Nummer Eins (Rezension)

Forever in Love- Meine Nummer Eins
Autor: Cora Carmack
Seitenanzahl: 320 Seiten
Genre: Roman (New Adult)
Verlag: LYX
Preis: 9,99
Erscheinungsdatum: 01.06.2016
 
Nur noch wenige Wochen bis zum Abschluss – und Antonella DeLuca wird klar, dass sie ihre Zeit am College vergeudet hat. Zu sehr hat sie sich aufs Lernen konzentriert und dabei ihr Liebesleben völlig vernachlässigt. Doch das wird Nell nun ändern, und zwar mit Hilfe des sexy Footballspielers Mateo Torres. Dieser ist nur zu gern bereit, der hübschen Nell in puncto Lebensgenuss auf die Sprünge zu helfen – auch wenn sie seinen Entschluss, sich niemals fest zu binden, gefährlich ins Wanken bringt.
Das Cover ist mal wieder ein absoluter Hingucker, ich persönlich finde es wunderschön. Die Aufmachung ähnelt sehr dem ersten und zweiten Teil, was mir auch wirklich gut gefällt, da man so einen schönen Wiedererkennungswert hat und man schön erkennen kann, dass diese Bücher einer Reihe angehören. Zu sehen sind die beiden Hauptprotagonisten Mateo und Nel in einer küssenden Position.
Ich habe bereits die ersten Teile dieser Reihe gelesen und geliebt und hatte daher hohe Erwartung. Dass diese so übertroffen worden sind, hätte ich natürlich nicht gedacht! 

Diesmal geht es um die schüchterne Antonella und dem sexy Footballspieler Mateo Torres. Gleich am Anfang  hat es zwischen den beiden gefunkt und nach und nach lernen sie sich besser kennen. Doch nach nur kurzer Zeit merken die beiden, dass die Vergangenheit von Torres der Liebe im Weg steht. Aber hat ihre Beziehung trotzdem eine Chance?
Die beiden Hauptprotagonisten haben mir super gefallen, sie sind mit Abstand mein Lieblingspaar von der Reihe. Gerade Mateos süße Art, hat mein Herz zum Schmelzen gebracht. Seine neckenden Worte zu Nel haben eine sehr knisternde Atmosphäre geschaffen.  Der passende Humor umrundet die beiden Charaktere perfekt. Auch Nel war eine Super süße Hauptprotagonistin, die man nach nur wenigen Seiten einfach ins Herz schließen muss, was natürlich auch für Mateo gilt!

Der Schreibstil von Cora Carmack ist einfach nur unbeschreiblich. Die Seiten flogen nur so dahin. Das Buch hat mich so gepackt, ich musste immer wissen, wie es weitergeht und musste es in einem Rutsch durchlesen. Die Autorin schreibt unglaublich authentisch, oft musste ich wirklich lachen, die To-do Listen von Nel waren einfach unbezahlbar. Gerade auch der Sichtwechseln zwischen Nel und Mateo hat mir wieder super gut gefallen, da man so am besten beide Charaktere verstehen und kennenlernen kann.


Rundum ein super gelungenes Werk, welches ich euch einfach ans Herz legen kann! Die Teil der Reihe sind nicht wirklich aufbauend, daher könnt ihr sie auch einzeln lesen. Es geht lediglich um einen Freundeskreis. Die alten Charaktere tauchen jedoch immer wieder vereinzelnd auf. Ich kann euch trotzdem empfehlen alle Teile zu lesen, denn sie sind einfach alle toll, ich werdet es nicht bereuen, versprochen!

Bis jetzt eindeutig das beste Buch dieser Autorin! In diesem Buch hat einfach alles harmoniert. Die Charakter waren wundervoll und haben mir schöne Lesemomente bereitet. Ich freue mich schon riesig auf den vorerst letzten Teil dieser Reihe.



Teil 4
(Erscheint am 02.02.2017)




Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des LYX Verlags.


http://www.egmont-lyx.de/buch/forever-in-love-das-beste-bist-du/









DARK LOVE- Dich darf ich nicht finden (Rezension)

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden
Autor: Estelle Maskame
Seitenanzahl: 464
Genre: Roman (New Adult)
Verlag: Heyne
Preis: 9,99
Erscheinungsdatum: 13.06.2016

 
Wahre Liebe kennt keine Regeln
Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?
Die Aufmachung mit den mehreren kleinen rechteckigen Bildchen gefällt mir sehr gut.
Man kann direkt erahnen, dass es sich hierbei um einen Young Adult Roman handelt. Auch das sich das Design im Laufe der Reihe nicht stark verändert, mag ich unglaublich. Die beiden Hauptprotagonisten und die Stadt, indem sich die Geschichte abspielt sind zu sehen. Dieses mal ist es New York.

 
Da der Erste Teil mich einfach nur sprachlos allein stehen gelassen hat, habe ich mich umso mehr darüber gefreut, als dann endlich die Fortsetzung in meinem Briefkasten lag. Daher musste ich direkt zu diesem Buch greifen und es einfach nur verschlingen.

Im zweiten Teil der Dark Love Reihe geht es um Eden, die ihren Stiefbruder Tyler, nachdem sie ihn ein Jahr nicht gesehen hat, in New York besucht. Tyler ist immer noch sehr distanziert zu Eden, doch sie will mehr. So entwickelt sich wieder eine geheimnisvolle Beziehung zwischen den beiden, bis plötzlich Edens wahrer Freund Dean vor den beiden steht. Doch für wen wird sich Eden diesmal entscheiden?

Der Einstieg in das Buch ist mir super leicht gefallen. Ca. 2 Jahre nachdem der erste Teil geendet hat, schließt der neue band an. In dieser Zeit haben die beiden Charaktere sich sehr verändert, was mir sehr gut gefallen hat. Gerade Eden ist super selbstbewusst geworden und wirkt nicht mehr so naiv, im Bezug auf Taylor, wie in Band 1. Ihre freche Art konnte mich auch hier wieder überzeugen.

Auch Tyler hat eine riesen Wandlung gemacht. Gerade seine Wutausbrüche sind weniger geworden. Auch sein Drogenkonsum ist zurückgegangen, welcher mich im ersten Teil etwas gestört hat. Seine romantische Art zu Eden konnte mich auch hier wieder dahin schmelzen lassen.

Der Schreibstil war wieder einfach toll. Wenn ich daran denke, dass die Autorin so jung ist, fehlen mir wirklich die Worte. Sobald man einmal im Bann der Geschichte ist, kommt man nicht so schnell wieder raus. Ich hatte das Buch in nur wenigen Tagen verschlungen und kann kaum noch auf die Fortsetzung warten. Es wird wieder komplett aus der Sicht von Eden geschrieben, was mir persönlich wirklich gut gefällt- ihre Gedanken sind einfach unbeschreiblich schön und witzig.


Insgesamt eine tolle Fortsetzung, die mir ein kleines bisschen besser, als der erste Band gefallen hat. Leider werden wir wieder mit einem riesen Cliffhanger alleine gelassen, daher kann ich kaum noch bis August warten. Die Reihe ist einfach zum dahin schmelzen.



Band 3
 (Erscheint am 08.08.2016)




Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Heyne Verlags.


http://www.randomhouse.de/heyne/



Montag, 13. Juni 2016

Black Blade: Das dunkle Herz der Magie (Rezension)

Black Blade: Das dunkle Herz der Magie
Autor: Jennifer Estep
Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Roman (Fantasy)
Verlag: ivi
Preis: 14,99
Erscheinungsdatum: 02.05.2016
 
Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster.

Das Cover ist auch dieses mal wieder ein absoluter Traum. Es schließt sich perfekt an den ersten Band an und verrät ebenfalls nichts vom Inhalt. Auch der dritte Teil wird gestalterisch fast identisch sein. 
Seit dem Ende des ersten Bandes fieberte ich der Fortsetzung entgegen, die wirklich lange auf sich warten lies. Den Start in die Geschichte fand ich sehr gelungen, ein paar Erinnerungsstützen halfen mir wieder in die Welt von Cloudburst Falls einzutauchen. Lila lebt nun seit einigen Wochen bei der Sinclair Familie als Wächterin. Nun steht das Turnier der Klingen vor der Tür, an dem auch Lila als talentierte Kämpferin teilnehmen soll. Doch bei dem Turnier scheint nicht alles mit rechten Dingen zu zugehen…

"Hin und her tanzten wir durch den steinernen Ring. Keiner von uns schaffe es, den anderen mit seiner Waffe zu berühren und die erste Wunde zu schlagen."

Lila ist noch immer eine sehr taffe und bewundernswerte  Hauptperson, die weiß was sie will und sich von nichts und niemanden abhalten lässt.
Devon ist nicht einfach nur der krasse, böse Mafiawächter, er ist ein großartiger Zuhörer, Kämpfer und hält immer zu seiner Familie. Er hat Charakterzüge, die bei dem Umfeld eher untypisch sind, aber dennoch passt es und lässt doch das Herz jeder Leserin höher schlagen.

Die Nebencharaktere sind wie von Jennifer Estep gewohnt super ausgearbeitet.
In diesem Band lernt man einige neue Personen kennen und trifft allerdings auch wieder auf alte Bekannte, wie Deah, die mir immer sympathischer wird.

Auch der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt super toll zu lesen. Es wird wieder aus der Sicht von Lila geschrieben, dadurch lernen wir sie als Hauptprotagonist sehr gut kennen. Auch in diesem Teil ist  die Handlung ist ziemlich rasant, spannend und fesselnd.
Geschickte Wendungen sorgten für ordentlich Spannung und machten so das Buch unvorhersehbar.
Zum Ende gab es noch einige Entwicklungen die mich überraschten und die ich so nicht erwartet hätte, daher freue ich mich um so mehr auf das Finale der Trilogie.

Mit "Black Blade - Das dunkle Herz der Magie" bekommt der Leser eine geballte Ladung an Fantasy, Emotionen, Romantik und unglaublich viel Spannung.

Jennifer Estep hat es geschafft, diesem Buch noch eine Steigerung zu dem ersten Teil zu geben. Ob es nun die Geschichte ist oder die Charaktere, die Autorin konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Ich bin so gespant auf den dritten und letzten Teil.



Der 3. Teil
(Erscheint am 04.10.2016)




Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des ivi  Verlags.

http://www.piper.de/verlag/ivi